Der Schießsport

Sportschießen

Allgemeine Informationen

Sportschießen oder auch Schießsport ist international der sportliche Umgang mit Schusswaffen oder Bogenwaffen (Armbrust, Bogen). Sportliches Schießen bedeutet Schießen nach bestimmten Regeln, die Waffe wird dabei - entgegen ihrem militärischen oder jagdlichen Ursprung - als Sportgerät verwendet, ähnlich wie der Speer beim Speerwerfen oder der Degen beim Fechten.
Schießsport wird auch als Präzisionssport bezeichnet.

In Verein ist es möglich mit Druckluftwaffen und Kleinkaliber-Waffen(.22 lfb) zu schießen, nach den Regeln des NDSB und DSB.

Schießen mit Luftdruckwaffen

Einleitung

Druckluftwaffen sind Schusswaffen, überwiegend Luftpistolen und Luftgewehre, bei denen ein Geschoss mittels komprimierter kalter Gase, meist Luft oder Kohlendioxid (CO2), durch einen Lauf (Rohr) getrieben wird. Im allgemeinen Sprachgebrauch werden diese Schusswaffen, technisch unkorrekt, oft als "Luftdruckwaffen" bezeichnet.

Schießstand für Druckluftwaffen

Elektronische Trefferaufnahme

Auf unserm Stand für Druckluftwaffen haben wir 5 Bahnen, die mit einer
elektronischen Trefferanzeige ausgestattet sind. Die Entfernung zum Ziel beträgt 10 m.

Man hat die Möglichkeit hier auf dem Stand mit Druckluftgewehren oder Pistolen zu Schießen.

Schützen beim Training

Druckluftwaffen

Hier ein Luftgewehr der Marke "Feinwerkbau". Dieses kostengünstige Luftgewehr(ab 150 Euro) eignet sich sehr gut für Anfänger und Einsteiger.

Moderne Luftpistole für fortgeschrittene Schützen

Schießen mit Kleinkaliber

Einleitung

Das Kleinkaliberschießen (KK) ist eine olympische Wettkampfsportart und unterscheidet sich nicht stark vom Luftgewehrschießen, nur ist beim Kleinkaliberschießen die Schießscheibe zwischen 25 und 100 Meter entfernt und entsprechend größer ist. Beim Schießen mit Kleinkaliberwaffen auf 50 m Entfernung (der Standard-Entfernung) hat der Ringspiegel einen Durchmesser von 15,44 cm und die Zehn ist 10,4 mm groß. Kleinkaliberwaffen (Gewehr und Pistole) werden im Schießsport als "Feuerwaffen" bezeichnet (im Gegensatz zu den Luftdruck-, bzw. Druckluftwaffen).

Der KK-Stand im Verein

KK-Stand: Entfernung 25m und 50m

Auf unserm KK-Stand ist es möglich mit Gewehren (Entfernung 50m) und Pistolen (Entfernung 25m) zu schießen.

Das KK-Schießen ist ab dem 14. Lebensjahr mit einverständniss der Sorgeberechtigen und unter Aufsicht gestattet.

Der KK-Stand ist Umweltfreundlich ausgelegt. Die Geschosse werden in Granulat aufgefangen, die anschliessend gereinigt werden können.

Schütze beim Training mit der Sportpistole

Das Schießen mit der Sportpistole findet auf eine Entfernung von 25m statt. Jeden Freitag ab 19:00 Uhr kann in unserm Verein mit der Sportpistole trainiert werden.

Bei Bedarf auch Samstags von 10:00 bis 12:00 Uhr nach vorheriger Anmeldung beim Schützenmeister.

Moderne Sportpistole

Training mit dem KK-Gewehr

Desweitern wird auch mit dem KK-Gewehr trainiert und Wettkämpfe ausgetragen.